Publikationen

Literatur für Mitglieder der Legion Mariens:

Deutsches Handbuch im PDF-Format (1,08 MB)
Englisches Handbuch im PDF-Format (1,60 MB)

Schriften von Frank Duff

IN WELCHEM GEIST MACHEN WIR HAUSBESUCHE?
Flugblatt

WIE MAN DIE WELT EROBERT
Volksliturgisches Apostolat Klosterneuburg 1955.

DIE PATRIZIER
Deutsche Übersetzung v. Hedy Schmidt, Verlag Heiller. Wien

KÖNNEN WIR HEILIGE SEIN?
You-Verlag, Maria Roggendorf, 2000

DER GEIST DER LEGION MARIENS
Übersetzung aus dem Englischen: Hilde Firtel, Frankfurt a. M, Kanisiusverlag, 1. Auflage 1960

MARIA SOLL HERRSCHEN
Übersetzung aus dem Englischen: Hilde Firtel, Frankfurt a. M., Kanisiusverlag, 1. Auflage 1963

DASS GOTT MEHR GELIEBT WERDE. GESCHICHTE DER LEGION MARIENS
Zusammengestellt von Andreas Seidl
Herausgeber: Legion Mariens, Senatus Österreich Wien, YOU-Verlag Maria Roggendorf

DIE HEILIGE DREIFALTIGKEIT UND MARIA
Zusammengestellt und herausgegeben von Andreas Seidl 2004

Biographien von Frank Duff

FRANK DUFF
Adelheid Liechtenstein OCist, Salterrae 1982

EIN LEBEN FÜR CHRISTUS. Frank Duff und die Legion Mariens
Hilde Firtel, Eos-Verlag St. Ottilien 1983

… UND DU ERNEUERST DAS ANTLITZ DER ERDE! Mutter Teresa und Frank Duff: Einheit im Geist
Anni Cech, You-Verlag, Maria Roggendorf 1998

FRANK DUFF; Gründer der Legion Mariens
Robert Bradshaw, ins Deutsche übertragen von Anni Cech. You- Verlag Maria Roggendorf

Schriften Geistlicher Leiter

THEOLOGIE DES APOSTOLATES DER LEGION MARIENS
Leon-Joseph Suenens: Deutsche Übersetzung von Rudolf Pleuss, SSSp:Verlag Heiler Wien 1952
Neu herausgegeben unter dem Titel:
APOSTOLAT UND MUTTERSCHAFT MARIENS. Kanisiusverlag Freiburg 1964

MARIA IM PLAN GOTTES. KURZE GESAMTSCHAU DER KIRCHLICHEN MARIOLOGIE.
Deutsche Übersetzung von Hilde Firtel: Kanisiusverlag Freiburg

EINE HELDIN DES APOSTOLATES. EDEL-MARY QUINN
Leon-Joseph Suenens: Deutsch: Kanisius-Verlag Freiburg 1955

FRANK DUFF; Gründer der Legion Mariens
Robert Bradshaw, ins Deutsche übertragen von Anni Cech. You- Verlag Maria Roggendorf

Schriften von Prof. Dr. Friedrich Wessely

DAS GEHEIMNIS MARIENS. ACHT PREDIGTEN,
2. Auflage Salterrae, Maria Roggendorf 1990

EINS MIT GOTT DURCH MARIA,
Verlag Julius Lichtner Wien 1950

WAGNIS FÜR GOTT: WESEN UND WIRKSAMKEIT DER LEGION MARIENS
Hsg: Legion Mariens Wien 1953
Neu hsg: Legion Mariens Wien 2009

GEIST UND LEBEN DER LEGION MARIENS, Senatus Wien 1974
Erstdruck unter dem Titel DIE MYSTIK DER LEGIO MARIAE
In: Jahrbuch für Mystische Theologie 1956

JAHRBUCH FÜR MYSTISCHE THEOLOGIE 1959/I
Inhalt:
- Vom Wort Gottes, Grundlagen spiritueller Schriftauslegung: Eduard Kamenicky
- Das Handbuch der Legion Mariens, seine Gestalt und sein Gehalt: Friedrich Wessely
- Die formenreiche Einheit der Katholischen Aktion: Léon J. Suenens
- F. G. Berthier: Die Hinopferung der Natur durch die Gnade, Josef Weismayer
Hsg. Friedrich Wessely, André Combes, Karl Hörmann,
Verlag Heiler, Wien

OHNE LICHT AUF DUNKLEM PFAD
„P. M. Gabriel”, Verlag Heiler, Wien 1960

WOZU BERUFT MICH GOTT?,
Verlag Heiler, Wien 1961

DIE LEGION UND DER LEGIONÄR: Kurze Einführung in das Handbuch der Legion Mariens
Verlag Heiler, Wien 1961

JAHRBUCH FÜR MYSTISCHE THEOLOGIE 1963:
„VORKÄMPFER DES KONTEMPLATIVEN UND APOSTOLISCHEN LEBENS”
Inhalt:
- Ein Heiliger der Gegensätze (Hl. Ludwig Maria Grignion de Montfort) : Hildegard Waach
- Die geistliche Welt des heiligen Ludwig Maria von Montfort: Friedrich Wessely
- Die heilige Theresia von Lisieux als Vorbild kontemplativen Lebens: André Combes
- Katharina von Siena als Vorbild apostolischen Lebens: Friedrich Wessely
- Die Idee des Ordens von der Heimsuchung Mariä: Hildegard Waach
Hsg. Friedrich Wessely, André Combes, Karl Hörmann,
Verlag Heiler, Wien

GOTT HAT UNSER LAND GESEGNET,
Legion Mariens Wien 1964

DIE LEGION MARIENS; IHR WERDEN UND WACHSEN,
Hsg: Senatus von Österreich 1964

ALLOCUTIONES 1952, Wien 1971

ALLOCUTIONES 1954, Wien 1971

DIE SEELE DES APOSTOLATES – DAS WOHLWOLLEN,
Aus RL 1970, S. 40

STROM DER LIEBE . Die christliche Berufung – ihre Größe und Schönheit
Zusammengestellt und erläutert aus Schriften und Ansprachen von Friedrich Wessely von Adelheid Liechtenstein OCist. Salterrae 1995

Schriften von Hilde Firtel

GESANDTIN OHNE DIPLOMATENPASS. Abenteuer im Dienste einer Großmacht.
Verlag Legion Mariens Frankfurt

APOSTEL OHNE STOLA. Laienapostel Alfons Lambe, Legionsgesandter *1932 + 1959
Kanisiusverlag Freiburg 1961

EIN LEBEN FÜR CHRISTUS. Frank Duff und die Legion Mariens
Eos-Verlag St. Ottilien 1983

EIN MÄDCHEN EROBERT AFRIKA. Edel Quinn, Gesandtin der Legion Mariens
Senatus Frankfurt

Bücher über Edel Quinn

EINE HELDIN DES APOSTOLATES. EDEL-MARY QUINN
Leon-Joseph Suenens: Deutsch: Kanisius-Verlag Freiburg 1955

FRANK DUFF ERZÄHLT UNS VON EDEL QUINN
Frank Duff, Concilium Dublin 1960. Übersetzt ins Deutsche von G. Mayr: Wien 1959

EIN MÄDCHEN EROBERT AFRIKA. Edel Quinn, Gesandtin der Legion Mariens
Hilde Firtel, Senatus Frankfurt

EDEL MARY QUINN, EIN EUCHARISTISCHES LEBEN
Hildegard Brem Ocist
In: Servitium Pietatis, Festschrift für Hans Hermann Kardinal Groer zum 70. Geburtstag,
Salterrae 1989, S 222 , Als Sonderdruck erschienen: Senatus Wien 1994

EUCHARISTIE UND MARIA BEI EDEL MARY QUINN
Ilse Falkner, Referat bei der Tagung der Curien-Amtsträger des Comitiums Linz, 26. 10. 1994

WORTE DES LEBENS von Edel Mary Quinn
Ihr Leben in Bildern und Zitaten Senatus Wien 1007

EDEL MARY QUINN. Aus der Kraft der Liebe
Veronika Margesin
You!-Verlag 2007

Schriften über Prof. Dr. Friedrich Wessely

Friedrich Wessely und das Oratorium Sanctissimae Trinitatis
Martin Deininger
In: Servitium Pietatis, Festschrift für Hans Hermann Kardinal Groer zum 70. Geburtstag,
Salterrae 1989. S 241

Friedrich Wessely als Gründer der Legion Mariens in Österreich
Adelheid Liechtenstein Ocist
In: Servitium Pietatis, Festschrift für Hans Hermann Kardinal Groer zum 70. Geburtstag,
Salterrae 1989, S 279

Friedrich Wessely 1901 – 1970
Adelheid Liechtenstein Ocist, Salterrae, Maria Roggendorf 1988

Prof. Dr. Friedrich Wessely,
Dr. Anna Coreth
Vortrag, gehalten in Linz, 28. April 1996, „Fest der Freude und des Dankes”

Sonstige Legionsliteratur

Die Legion Mariens in Einsatz und Bewährung
P. Leo Roberts SVD, Steyler Verlag, 2. Aufl. 1964

Maria in der Offenbarung
Hans Hermann Groer, Predigtreihe zur Vorbereitung auf das Marianische Jahr, Salterrae 1987

Und doch bin ich getragen
Veronika Margesin, Provinzverlag Brixen 2001

Kleinschriften und Flugblätter

Die Legion Mariens im Einsatz für Seelsorgehilfe,
P. Norbert Schachinger OS, Eigenverlag 1951

Maria und ihre Legion. Apostolische Laien
P. Norbert Schachinger OSB, Benediktus-Bote Nr.7/1952, Nachdruck Verlag Reisinger, Wels

Die Legion Mariens in lebendiger Pfarrgemeinde,
P. Norbert Schachinger OSB, Veritas Linz 1956

Die Legion Mariens – eine moderne Lebens- und Apostolatsform
Michael Mayr
Sonderdruck aus dem Jahrbuch der Diözese Linz 1978

Grundzüge der Legion
Aus dem Handbuch der Legion Mariens, Senatus Wien

Der vollkommene Legionsdienst
Aus dem Handbuch der Legion Mariens, Senatus Wien

Kurskorrektur für junge Legionäre
Ildefons Fux OSB, Salterrae Maria Roggendorf 1974

Legion Mariens Gesänge und Gebete,
Ohne Angabe von Autor oder Herausgeber

Wer ist es, die da aufsteigt wie die Morgenröte,
Columban Luser OSB
Allocutiones vor dem Senatus von Jan. bis Okt 1994, hsg. Regina Legionis

Ein Held kehrt aus dem Kampf zurück (Rückkehr von P McGrath SSC)
Inhalt:
- Ansprache des päpstlichen Nuntius, Gerald P. O’Hara
- Einführungsrede, Frank Duff
- Bericht, P. McGrath
Sonderdruck aus „Regina Legionis”

Die Legion Mariens in Rotchina
Dries van Collie, Veritas Linz

Maria führt. Das Geheimnis der Legion Mariens,
Hilde Firtel, Senatus Frankfurt

Flugblätter etc.

Was können wir tun, dass Gott mehr geliebt wird?
Hsg. Legion Mariens , Comitium Bregenz 2000

Was er euch sagt, das tut!
Hsg. Senatus Österreich, 1980, mit Einlageblättern zur Einladung in ein Treffen.

Der Priester als Haupt der Gläubigen braucht Glieder
Franz Huemer- Erbler Ansprache am 13. Juli 2002

Eucharistische Anbetung
Franz Huemer- Erbler

Wollen Sie uns schreiben?

Bitte beachten Sie: Kommentare werden von Hand freigeschalten. Es kann daher eine Weile dauern bis Ihr Kommentar aufscheint. Vielen Dank für Ihre Geduld!



Herzlich Willkommen

„... unter der Führung Marias, die im Bild vor ihnen stand,
begannen sie zu überlegen,
wie sie Gott am besten gefallen und was sie tun könnten,
damit er in Seiner Welt geliebt werde.“

(Handbuch der Legion Mariens)

Weiter