Logo der Legion Mariens

Per Mariam ad Jesum

Struktur der Legion Mariens

Concilium Legionis

Zentralrat der Legion Mariens mit Sitz in Dublin. Das Concilium ist für die weltweite Leitung und Ausbreitung zuständig. Ihm obliegt auch die Herausgabe des Handbuchs.

Senatus

Rat für ein großes Gebiet (meist ein ganzes Land). Der Senatus betreut seine direkt angeschlossenen Räte, er hat Aufsichts-, Beratungs- und Entscheidungskompetenzen für sein Gebiet.

Regia

Eine Regia umfasst ein Gebiet mehrerer Diözesen. Es ist eine Zwischenstufe zwischen Senatus und Comitium. Die Regia betreut ihre direkt angeschlossenen Räte, sie hat Aufsichts-, Beratungs- und Entscheidungskompetenzen für ihr Gebiet.

Comitium

Rat der Legion für eine Diözese, wenn in einer Diözese mehrere Curien bestehen. Das Comitium betreut die direkt angeschlossenen Curien und Präsidien, es hat Aufsichts-, Beratungs- und Entscheidungskompetenzen für sein Gebiet.

Curia

Regionaler Rat der Legion, sie umfasst eine Gruppe von Präsidien, die sich geographisch von einer Pfarre bis zu einer Diözese erstrecken können. Sie hat Aufsichts-, Beratungs- und Entscheidungskompetenzen für ihr Gebiet.

Präsidium

Das Präsidium ist die ausführende Gruppe der Legion Mariens in der Pfarre. Sie sind für das Apostolat vor Ort verantwortlich. Jeder Legionär ist Mitglied eines Präsidiums.

Aktiver Legionär

Der aktive Legionär ist ein tätiges Mitglied in einem Präsidium. Er nimmt am wöchentlichen Treffen des Präsidiums teil und macht jede Woche zwei bis drei Stunden Apostolat.

Hilfslegionär

Der Hilfslegionär ist betendes Mitglied eines Präsidiums. Er betet für die Arbeit der Legionäre täglich die Gebete der Tessera und einen Rosenkranz.

Prätorianer

Der Prätorianer ist ein aktiver Legionär der zusätzlich zu seiner Tätigkeit täglich die heilige Messe besucht, sowie das Stundengebet und den Rosenkranz betet.

Adjutor

Der Adjutor ist ein Hilfslegionär, der zusätzlich zu den Gebeten der Tessera und zum Rosenkranz täglich die heilige Messe besucht und das Stundengebet betet.